Akademie der Landschaft   A   Kulturerbe der Landschaft

[ Home ]   [ Themen ]   [ Bücher ]   [ Projekte ]   [ Email/Kontakt ]   [ Newsletter]   [ Kultur- und Studienreisen ]

 

pfeil-rot.gif (287 Byte) Home
pfeil-rot.gif (287 Byte) Themen
pfeil-rot.gif (287 Byte) Reisen
pfeil-rot.gif (287 Byte) Projekte
pfeil-rot.gif (287 Byte) Bücher
pfeil-rot.gif (287 Byte) Reportage 
pfeil-rot.gif (287 Byte) Kurt Derungs
pfeil-rot.gif (287 Byte) Impressum
pfeil-rot.gif (287 Byte) Newsletter
  
pfeil-rot.gif (287 Byte) Email/Kontakt


                                       





Kurt Derungs
Magischer Bodensee

Reisen zu mythischen Orten
 

Der Bodensee im Herzen Europas ist eine landschaftliche Schatzkammer. Schon in der Frühgeschichte lebten hier Menschen in Pfahlbauten, dann folgten Kelten und Alemannen. Rund um den Bodensee haben sie sagenumwobene Orte verehrt: Kultsteine, heilige Inseln, Quellen der Heilkraft und mystische Vulkanberge. In Höhlen fanden sie den Zugang zur Anderswelt und in heiligen Landschaften erkannte man eine göttliche Ahnfrau. Und auch die christlichen Heiligen konnten sich der magischen Orte am Bodensee nicht entziehen.

Über 30 beschriebene Reiseorte machen die sagenhaften Plätze für uns heute wieder erlebbar. Vor uns entsteht ein sorgfältig recherchiertes Bild der mythischen Orte, die schrittweise ihre Geheimnisse preisgeben. Durch die kenntnisreichen Zusammenhänge gelingt es dem Autor, das Wesenhafte der Naturheiligtümer vor unserem inneren Auge entstehen zu lassen. Vertrautes und Bekanntes wie zum Beispiel die Insel Reichenau stehen plötzlich in einem ganz neuen Licht. Damit kann die persönliche Entdeckungsreise in diese zauberhafte Seelandschaft beginnen.

 

Aus dem Inhalt

 

ZEITREISE AM BODENSEE
HEILIGE QUELLEN UND GEWÄSSER
HEILIGE STEINE UND KULTFELSEN
DIE HÖHLE ALS ANDERSWELT
DIE DREI FRAUEN DES SCHICKSALS
MÄGDEBERG UND VULKANBERGE
DRACHENINSEL REICHENAU
HEILENDE ORTE IN BREGENZ

WANDERTIPPS

Bodman und Marienschlucht
Frauenberg Bodman
Heiligenberg und Maria im Stein
Hohenkrähen, Hohentwiel, Mägdeberg
Hödinger Tobel
Insel Reichenau
Kißlegg See-Wandertour
Mindelsee
Sipplingen Churfirsten



MYTHISCHE ORTE
ARBON  Fußstein des Gallus
BETENBRUNN  Kultstein am Quellort
BIRNAU-SEEFELDEN  Menhir und Gericht
ENGEN  Ahnfrau und Kultberg Hohenhewen
ERISKIRCH  Quelle der Heilkraft
HEIDEN  Rutsch- und Kindlistein
HEILIGENBERG  Kultstätte und Gerichtslinde
HOHENKRÄHEN  Kultberg des Poppele
HOHENTWIEL  Himmelsberg im Hegau
HORN  Menhir mit Gesicht
INSEL MAINAU  Blumen und Pfahlbau
KISSLEGG  Altarstein und Feenort
KONSTANZ  Gaben an die Flußgottheit
LEUTKIRCH-SALEM  Menhir und Killenweiher
LINDAU  Hexen- und Fußsteine

MEERSBURG-UHLDINGEN 
Wasserstadt und Goldkessel
MESSKIRCH  Tempel der Diana
SCHAFFHAUSEN  Steinzeithöhle und Rheinfall

SIPPLINGEN-LUDWIGSHAFEN 
Kultgefäß und Churfirsten
ST. GALLEN  Himmelsberg und Wasserfrauen
STEIN AM RHEIN  Insel Werd
STOCKACH  Menhir und Nellenburg
SULZBERG  Marienlinde und Heilquelle
ÜBERLINGEN-GOLDBACH  Heidenhöhlen
ÜBERLINGEN-LIPPERTSREUTE  Maria im Stein

 

Bibliografische Daten ISBN Preis
192 Seiten, Format 14 x 21 cm
zahlreiche wunderbare Fotos in Farbe
Broschur mit Klappen
Karte der Region
Sachgebiete:
Bodensee, Reisen, Mythologie, Kultplätze,
Kulturgeschichte, Archäologie, Ethnologie
  
978-3-905581-31-7

 

Neuauflage in Vorbereitung

Bestellen >>>

 

 

Pressespiegel

Zurück zu den Kelten
Als irische Mönche am Ende des 6. Jahrhunderts die Region um den Bodensee missionierten, gingen sie nicht gerade zimperlich vor: Sie setzten Kreuze auf Kultsteine, Marienfiguren in vergötterte Linden und Kapellen auf Quellen, die den heidnischen Alemannen, Kelten und Rätern heilig waren. Damit raubten sie den Menschen alte Rituale. Der Landschaftsmythologe Kurt Derungs gibt der Natur nun ihre magische Anziehungskraft zurück: Er hat 30 sagenhafte Plätze rund um den Bodensee ausfindig gemacht — von Seelen bewohnte Bäume, die Fruchtbarkeit fördernde Steine und Gewässer. Charmant und sachkundig fördert er ihre Geheimnisse zutage und regt dazu an, die Natur mithilfe sorgfältig ausgearbeiteter Wanderungen mal aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten: aus dem unserer Vor-Vorfahren. CHB (Die Zeit, 22. Juni 2011)


 

 

[ Home ]   [ Themen ]   [ Bücher ]   [ Projekte ]   [ Email/Kontakt ]   [ Newsletter]   [ Kultur- und Studienreisen ]