Akademie der Landschaft   A   Kulturerbe der Landschaft

[ Home ]   [ Themen ]   [ Bücher ]   [ Projekte ]   [ Email/Kontakt ]   [ Newsletter]   [ Kultur- und Studienreisen ]

 

pfeil-rot.gif (287 Byte) Home
pfeil-rot.gif (287 Byte) Themen
pfeil-rot.gif (287 Byte) Reisen
pfeil-rot.gif (287 Byte) Projekte
pfeil-rot.gif (287 Byte) Bücher
pfeil-rot.gif (287 Byte) Reportage 
pfeil-rot.gif (287 Byte) Kurt Derungs
pfeil-rot.gif (287 Byte) Impressum
pfeil-rot.gif (287 Byte) Newsletter
  
pfeil-rot.gif (287 Byte) Email/Kontakt


                                       





Kurt Derungs
Geheimnisvolles Zürich

Sakrale Stätten am Zürichsee

Die Mythenlandschaft am Zürichsee bietet eine einzigartige Entdeckungsreise zu vergessenen Kultplätzen und mystischen Stätten. Vorgestellt werden Steinkreise, heilige Hügel, Inseln und Wasserlandschaften, die eine faszinierende Kultlandschaft bilden. Heilende Quellen, Sagen und älteste Ortsnamen zeigen, dass schon vor Jahrtausenden Menschen ihre Spiritualität bei Naturheiligtümern und Ritualplätzen in einem mythischen Jahreskreis gelebt haben. Wunderbare Funde aus dem Zürichsee werden landschaftsmythologisch und in einem kultischen Zusammenhang erklärt. Sakrale Steine in heiligen Hainen waren kulturgeschichtliche Ahnen-, Kindli-, Altar- oder Thronsteine, die in der magischen Welt der Mythensagen oder in der Naturverehrung des Volkes überlebt haben. Nach jahrelangen Naturbegegnungen führt der Autor auch zur naturreligiösen Dimension der Landschaft und zu ihrer wahrnehmbaren Wesenheit, die seit Jahrhunderten überliefert ist. Die spannende Entschlüsselung der Mythenlandschaft lädt zur eigenen Spurensuche ein, die traditionellen Kraftorte wieder zu entdecken und in ihrer Mehrdimensionalität zu erkennen. 

Aus dem Inhalt
  • Umfangreiche Mythensagen aus den Gebieten Zürich (Stadt und Kanton), Schwyz, St. Gallen und Aargau
  • Landschaft Zürichsee

  • Der Uetliberg als Kultstätte

  • Die ältesten Fluss- und Bergnamen

  • Eine Göttinkultur am Seeufer

  • Mythologie der Volksbräuche

  • Ritualplätze am Zürichsee

  • Mythologie im Jahreskreis

  • Der Schlangenring von Zürich

  • Heilige Steine im Kreis

  • Verena vom Türlersee

  • Kultplätze der Region Ufenau

  • Schwarze Madonna in Einsiedeln
  • Besondere Orte der Wahrnehmung sind: Altstadt Zürich - Uetliberg - Manegg - Zürichberg - Pfannenstiel - Albis - Erlenbach - Herrliberg - Meilen - Wetzwil - Stäfa - Rapperswil - Ufenau - Lützelau - Jona - Buchberg - Tuggen - Altendorf - Etzel - Glärnisch - Vrenelisgärtli - Einsiedeln - Tiefenbrunnen - Mythen - Sihlsprung - Linth - Limmat - Bachtel - Türlersee - Mettmenstetten - Knonau - Bremgarten - Wohlen uvm.
  • Besondere Themen sind: Kultstein der Wasserkirche - Felix und Regula - Kindlistein des Uetliberges - Heilige Hügel von Zürich - Die Schlange als Ortsgeist von Zürich - Fraumünster - Grossmünster - Astronomie der Stadtkirchen - Sakrale Geometrie der Landschaft - Bertha und Hildegard - Winterbräuche - Frühlingsrituale - Strohpuppe Bögg - Winteralte von Rapperswil - Verena als Ahnfrau - Pflugstein - Jenseitsparadies Ufenau - Quelle und Stein der Schwarzen Madonna - Kultlandschaft Einsiedeln - Wasserheiligtum Türlersee - Menhire und Steinreihen - Drehsteine - Erdmannlistein und Bettlerstein - Flusslandschaft Bremgarten - Mondhorn von Zürich - Kultgefäss der Erdgöttin - Die Ahnfrau als Wasservogel - Die Schlange und das Ei - Mondmythologie und Sonnenorientierung von Kirchen und Kultstätten - Rituale und Mysterienfeste im mythischen Jahreskreis - Die Landschaft als Tier- und Ahnenwesen uvm.

 

Bibliografische Daten ISBN Preis
224 Seiten
Format 15,5 x 22,5 cm 
Über 100 Fotos, Zeichnungen und Grafiken
Gebunden
Sachgebiete: Mythologie, Kultplätze, Sagen, Archäologie, Ethnologie, Reisen
  
3-905581-22-1 CHF 39.90

Bestellen >>>

 

 

Pressespiegel

Mythen, Sagen und Kultplätze: Ein Buch voller Geheimnisse. - In der Region Zürich wimmelt es nur so von Drachen, Nixen, Erdmännchen, schwarzen Frauen, Hexen und Teufeln, Heiligen und Heiden. Abgründe, Höhlen, Kindlisteine, Opferbäume und unterirdische Gänge prägen die Landschaft. Dieser Eindruck entsteht bei der Lektüre des kürzlich erschienenen Buches «Geheimnisvolles Zürich». In ihm werden mit unglaublicher Akribie Mythen und Sagen zusammengetragen, die in der Stadt und der Landschaft von alters her erzählt werden. Die meisten waren bisher lediglich verstreut in oft längst vergriffenen ortsgeschichtlichen Abhandlungen oder Neujahrsblättern schriftlich festgehalten worden. Das Buch ist eine Fundgrube für Eltern, die ihren Kindern die Sonntagsspaziergänge durch spannende Geschichten verkürzen möchten, ein Lesevergnügen für Leute, die sich für Ethnologie, Kultplätze und landschaftsmythologische Spuren wie etwa den einsamen Menhir auf dem Homberg bei Mettmenstetten interessieren. (Tagesanzeiger, 31.12.2004)

Kurt Derungs Bücher "Geheimnisvolles Zürich" und "Geheimnisvolles Basel" sind prall gefüllt mit Mythen und Geschichten. Die Beschreibungen zahlreicher alter Kultstätten locken zum Selber-Entdecken. Besonders faszinierend sind die Bezüge, die der Autor zur alten Naturreligion herstellt. Die Anregungen quellen zwischen diesen Buchdeckeln hervor. Sie laden ein, vertraute Landschaften mit anderen Augen zu sehen und an bekannten Orten in eine unbekannte Welt einzutauchen. (Spuren)


Sehr zu empfehlen!

Das Buch GEHEIMNISSVOLLES ZÜRICH von Kurt Derungs zeigt rund um den bekannten Zürich-See mythologische Stätten auf, doch auch die Stadt Zürich selbst ist durchdrungen von Orten der Kraft. Die Spiritualität rund um Zürich ist seit Jahrhunderten spürbar und eine Spurensuche zu den alten Pfaden ist durch dieses Buch nun greifbar nahe.

Fast 120 Orte und Stätten der Kraft und des mythologischen Ursprungs lassen sich in und rund um Zürich mittels dieses Buches besuchen und erleben. Der Autor Kurt Derungs hat sich viel Mühe gegeben alle Fakten und Überlieferungen zusammen zu tragen und in diesem Buch kompakt und zusammengefasst darzustellen.

Die Kultplätze gruppieren sich um den Zürichsee, welcher schon seit Jahrtausenden ein Wohnort für die unterschiedlichsten Kulturen war. Aus dem See wurden über die letzten Jahrzehnte viele bedeutende Kultgegenstände geborgen, welche weiteren Aufschluss über die Kulturgeschichte rund um Zürich geben können.

Das Buch GEHEIMNISSVOLLES ZÜRICH enthält viele Zeichnungen und Fotografien, welche die Orte visuell erlebbar machen. Man erhält durch dieses Buch eine Möglichkeit diese Spiritualität wahrzunehmen, welche dem normalen Besucher Zürichs so nie auffallen würde. Da ich selbst schon des öfteren in Zürich war, erfreut mich dieses Buch ganz besonders, da es mir eine Hilfestellung sein wird Zürich und die Umgebung ganz neu zu erkunden.

Kurt Derungs hat mit diesem Buch wieder einmal versucht, ein einem Ort seine wahre Seele zurückzugeben. Seine Arbeiten dazu sind bewundernswert. (Thorsten Wiedau - Top Rezensent bei Amazon)


 

 

 

[ Home ]   [ Themen ]   [ Bücher ]   [ Projekte ]   [ Email/Kontakt ]   [ Newsletter]   [ Kultur- und Studienreisen ]